Eigenes Karma- Ahnen- und Familienkarma auflösen

Oft passieren Dinge, die wir uns nicht erklären können - Probleme in der Partnerschaft, in der Liebe, auf der Arbeit, Krankheiten, finanzielle Verluste, Kinderlosigkeit oder andere Schicksalsschläge. Manchmal können Beziehungen aus unerklärbaren Gründen nicht beendet werden. Oder sie kommen erst gar nicht zustande, weil es "nicht sein soll". Alles Genannte kann auch karmische Gründe haben.

 

Das Wort "Karma" kommt ursprünglich aus dem Sanskrit und bedeutet übersetzt "wirken" oder "Tat". Das karmische Prinzip besagt, dass jede Handlung und jeder Gedanke eine Folge oder eine Reaktion zur Folge hat. Das, was ich tue oder denke, kommt nach diesem Prinzip auf gleiche Weise zu mir zurück. Karma wirkt inkarnationsübergreifend und ist nicht an Raum oder Zeit gebunden. Eine Tat aus einem früheren Leben kann sich somit auf das heutige Leben auswirken, ohne dass es uns bewusst ist. 

 

Das karmische Prinzip gehört zu den kosmischen Gesetzen. Im spirituellen Weltbild wird davon ausgegangen, dass alles Leben miteinander verbunden ist.

 

Karma ist uns meist nicht bewusst, es kann unseren Alltag stark belasten. 

 



 


Hier finden Sie mich

Bedastr. 14

45239 Essen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 (0)201 125 76 77

oder

+49 1573 7174569

 

E-Mail:

alles-was-ichbin@gmx.de

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.